.

Dienstleistungen auf dem Land - Arbeiten im Kanchipuram Distrikt

Seit 2005 arbeitet The Banyan auf dem Land. Ein kleines Fischerdorf in Kovalam war zuvor komplett vom Tsunami Ende Dezember 2004 zerstört worden. Viele verloren ihre Existenzgrundlagen und weite Teile der Häuser und Infrastruktur wurden zerstört. Unter diesen Umständen trat die Bedeutung von psychischem Wohlbefinden verschärft zutage. The Banyan arbeitete mit dem örtlichen Panchayat (Gemeinderat) und mit den Stammesältesten zusammen, um im Dorf eine Klinik einzurichten.

Von bescheidenen Anfängen, in denen Sitzungen unter einem Baum abgehalten wurden, steht die Gemeindepoliklinik nun auf ihrem eigenen Gelände und bietet eine Vielfalt an kommunalen Dienstleistungen an.

Indem The Banyan mitten im Zentrum der Kovalam Gemeinde wirkt besteht die Gelegenheit, das Bewusstsein für Fragen rund um die psychische Gesundheit zu schärfen und die damit verbundenen Vorurteile abzubauen.

Psychosoziale Betreuung

Jede Woche finden ambulante Beratungen statt, unterstützt von Fachleuten von The Banyan. Für einige Klientinnen besteht auch die Möglichkeit eines stationären Aufenthalts (etwa 20 Betten stehen zur Verfügung) und es finden dieselben Betreuungsgrundsätze Anwendung wie in Adaikalam. Für den Fall einer körperlichen Erkrankung bestehen enge Beziehungen zu den staatlichen Polikliniken (Primary Health Centres, PHCs). Um die Reichweite zu steigern werden seit 2013 sogar zusätzliche ambulante Beratungen in den staatlichen Einrichtungen in Sembakkam angeboten.

79940022

Tagesstätte

Ursprünglich diente die Tagesstätte dazu, Klientinnen der geschützten Gemeinschaft nach Kovalam zu bringen, um sie bei ihrer Integration zu unterstützen. In der Zwischenzeit richtet sich das Angebot jedoch auch an die Einwohner von Kovalam.

89080005

Berufsausbildungseinheit

Die Berufsausbildungseinheit wurde ursprünglich gegründet, um die Gesundung von Klienten der Tagesstätte, hauptsächlich aus der geschützten Gemeinschaft, zu unterstützen. In den letzten Jahren wurde diese jedoch ausgeweitet. Klientinnen der Tagesstätte erlernen verschieden Fähigkeiten wie das Modelldrucken, Nähen und Weben, welche sie in der Herstellung von Verkaufsartikeln anwenden. Diese Artikel können im Zentrum in Kovalam gekauft werden, aber sie werden auch im ganzen Land ausgestellt. Durch die Verkäufe erhalten die Klientinnen für Ihre Arbeit eine Bezahlung. Die Einheit bietet ihre Ausbildung auch im Umland an und hat einige produktive Kooperativen entwickelt, welche ebenfalls Verkaufsartikel herstellen. Dies dient nicht nur zur Entwicklung von Fähigkeiten und als Therapieform, sondern bildet auch eine potentielle Einkommensquelle für die Klienten.

CA015

Andere Dienstleistungen

Das auf dem Land tätige Team bietet eine Reihe von zusätzlichen Hilfeleistungen an. Diese beinhalten:

  • regelmässige Hausbesuche um sicherzustellen, dass die Gesundung aufrechterhalten wird, wenn die ambulanten Sprechstunden nicht zur Verfügung stehen
  • Hilfe beim Zugang zu staatlichen Hilfsansprüchen
  • Unterstützung von Kindern mit Eltern mit einer psychischen Beeinträchtigung
79950013